Welcome to MEIKO. Please select a country and click "confirm".

M-iQ-Geschirrspülmaschine senkt die Betriebskosten um die Hälfte

Andere Hersteller konnten die Effizienz und die geringeren Betriebskosten der M-iQ nicht erreichen

Als MEIKO 2010 die neue Serie M-iQ Band- und Korbtransport-Geschirrspülmaschinen auf den Markt brachte, war das Unternehmen entschlossen, zweifelsfrei zu beweisen, dass es die nachhaltigsten Produkte auf dem Markt entwickelt hatte. Einer der ersten, der diese Behauptungen auf die Probe stellte, war Mike King, der Finanzverantwortliche der Hampton School, Middlesex.

Die Schule musste das alte Geschirrspülsystem austauschen. Bei 1.200 Schülern und den Mitarbeitern, die zum Essen kommen, durchläuft jeder Teller die Geschirrspülmaschine zwei bis drei Mal während der 90-minütigen Essensausgabe, so dass Zuverlässigkeit und eine hervorragende Spülqualität essentiell waren. „Ausfallzeiten können wir uns nicht leisten", sagt King.

King fragte zuerst einen Partner von MEIKO, einen Händler für Catering-Ausrüstung, um Rat. Der schlug vor, die Betriebskosten der bestehenden Spülmaschine der Schule auszuwerten, die einige Jahre zuvor von einem anderen Hersteller geliefert und eingebaut worden war, und dabei den Energieverbrauch, Frischwasserverbrauch, die Abwassergebühren und den Verbrauch an chemischen Mitteln in Betracht zu ziehen.

Die Betriebskosten des bestehenden Modells beliefen sich auf ungefähr 7,35 £ pro Betriebsstunde. Der Berechnung wurden folgende Daten zugrunde gelegt: Die Maschine läuft fünf Stunden pro Tag an 170 Schultagen im Jahr und zusätzlich an 10 Tagen im Jahr bei verschiedenen Veranstaltungen und Anlässen, also insgesamt an 180 Tagen.

Mit nur 3,72 £ pro Stunde basierend auf denselben Berechnungen und Parametern sind die Betriebskosten der M-iQ Bandtransportspülmaschine nur ungefähr halb so hoch wie die der bestehenden Geschirrspülmaschine. Dies führt zu einer Einsparung von 3.267 £ pro Jahr oder ungefähr 32.670 £ über die voraussichtliche Betriebsdauer der Maschine von 10 Jahren.

Selbst mit einem integrierten Wärmepumpensystem konnte das Angebot des anderen Herstellers die Effizienz und die geringeren jährlichen Betriebskosten der M-iQ-Maschine nicht erreichen.

„Wir sind unabhängig und können die Lösung wählen, die für uns auf lange Sicht am besten geeignet ist”, sagt Mike King. „Obwohl die Anfangsausgaben höher sind, macht es finanziell Sinn MEIKO zu wählen.”

Eine erfolgreiche Lösung: Die M-iQ Geschirrspülmaschine war die sinnvollste und kosteneffizienteste Wahl für die Hampton School und ihren Finanzverantwortlichen Mike King.

 

MEIKO kontaktieren

Kontakt

Hampton School
Hanworth Road
Hampton, Middlesex, TW12 3HD
Vereinigtes Königreich
www.hamptonschool.org.uk