Welcome to MEIKO.
Please select a country and click "confirm".
The clean solution
Icon Pflege

Heimeligkeit und Hygiene in der Wohnbereichsküche

MEIKO vereint in Wohnbereichs- und Therapieküchen Ambiente und Professionalität: Untertischmaschinen für die Wohnbereichsküche von MEIKO

Bliestle Page Hero

Dass Heimeligkeit und Hygiene sich in einem Pflegeheim nicht ausschließen müssen, beweist Wolfgang Bliestle seit fast 20 Jahren. Der Inhaber des Planungsbüros Bliestle in Villingen-Schwenningen hat sich darauf spezialisiert, Pflegeeinrichtungen schön und wohnlich einzurichten, denn: „Bewohner, Angehörige und Mitarbeiter sollen sich gleichermaßen wohlfühlen“, so Wolfgang Bliestle.

Für ihn als Planer sind die Wohnbereichsküchen deshalb essentieller Bestandteil beim Schaffen einer Atmosphäre wie zuhause: „Die Menschen fühlen sich wohl in einer Landhausküche, weil viele von ihnen dies mit der eigenen Geschichte verbinden“, hat Bliestle die Erfahrung gemacht. Allerdings darf der Gemütlichkeitsfaktor nicht auf Kosten der Hygiene gehen. Wolfgang Bliestle empfiehlt seinen Kunden deshalb für die Wohnbereichsküche unbedingt eine Profi-Spülmaschine – und zwar von MEIKO: „Nur industrielle Spülmaschinen bringen die Temperatur, die nötig ist, um Hygienesicherheit in einem Pflegeheim zu gewährleisten“, so Bliestle.

Darüber hinaus sieht der Planer noch weitere Vorteile gerade bei den Untertischspülmaschinen aus dem Hause MEIKO: „Die Geräte sind funktional, leicht zu bedienen und sie garantieren kurze Spülzeiten. All dies sind Faktoren, die dem Personal die Arbeit deutlich erleichtern. Dadurch bleibt auch mehr Zeit, sich um primäre Pflegeaufgaben zu kümmern“. Um die ergonomischen Vorteile noch zu steigern, plant Wolfgang Bliestle Untertischspülmaschinen deshalb höher als gewohnt ein, damit beim Ausräumen des Geschirrs bzw. der Spülkörbe keine unnötigen Hebebewegungen vorgenommen werden müssen.

Einbauküche und Profi-Spülgeräte von MEIKO ergänzen sich besonders gut, weil eine spezielle Technologie zur Wärmerückgewinnung die Dampf- und Wärmeentwicklung reduziert. Ein MEIKO-Patent leitet bei der Wärmerückgewinnung kaltes Wasser um die Spülkammer der Maschine herum in spezielle Taschen aus Kunststoff. Das Wasser entzieht der Spülmaschine die Wärme aus dem Spülgang und wird für den nächsten Waschgang verwendet – und zwar ohne dass irgendwo ein Biofilm entstehen kann. Dampf und Wrasen haben dann erst gar keine Chance und die Einbaumöbel bleiben unversehrt. Diese Technologie sorgt auch dafür, dass eine wöchentliche Desinfektionstablette für einen sicheren Gebrauch der Maschine entfällt.

Punkt2 AirConcept M-iQ
Wärmerückgewinnung: gutes Raumklima, mehr Effizienz

Wärmerückgewinnung für gutes Raumklima und mehr Energie-Effizienz.