Welcome to MEIKO.
Please select a country and click "confirm".
The clean solution
Icon Gemeinschaftsverpflegung

ISS O2

Exzellente Qualität und erhebliche Einsparungen haben bei O2 oberste Priorität

ISS O2 at Slough

Die Lösung von MEIKO brachte die erhofften Verbesserungen in Effizienz und Produktivität.

ISS ist für das „Total Facility Management“ des Hauptsitzes von O2 UK zuständig, einem führenden Unternehmen im Bereich der digitalen Kommunikation.

Der Standort in der Bath Road in Slough ist für bis zu 2.500 Mitarbeiter ausgelegt. Dabei umfassen die Aufgaben von ISS das Catering sowie die Instandhaltung und Reinigung der Gebäude und Anlagen. „Wie nicht anders zu erwarten, ist das Beschaffungsverfahren von ISS bei Spülmaschinen sehr streng“, erläutert ISS General Manager, Food & Hospitality, Richard Bond.

„Die vorige Maschine (von einem anderen Hersteller) war erst sechs Jahre alt, aber schon sehr unzuverlässig. Es gab immer mehr Pannen, meist aufgrund von Ölverschmutzungen im Wärmepumpensystem. „Wir haben insgesamt vier Angebote von verschiedenen Herstellern angefordert und verglichen. Zur Mittagszeit werden bei uns etwa 1.000 Gedecke ausgegeben. Diese Situation fiel mit dem Wechsel zu Airedale Technical Services zusammen, einem neuen Wartungsunternehmen für Küchenausrüstungen. Sie haben uns MEIKO empfohlen. Auch die anderen drei Angebote kamen von Herstellern aus Deutschland.

„Jeder Hersteller interpretierte die Vorgaben anders, aber die wichtigsten Kriterien waren eindeutig: höhere Leistung bei minimalen Verbrauch an Energie, Chemikalien und Wasser.

„MEIKO demonstrierte, dass ihre Maschine mindestens ebenso gut war wie die anderen Lösungen."

„MEIKO demonstrierte, dass ihre Maschine – eine UPster Korbtransportspülmaschine K-M280 – mindestens ebenso gut war wie die anderen Lösungen. Ich hatte Bedenken, weil ich von MEIKO noch nichts gehört hatte und nichts über die Qualität ihrer Maschinen wusste. Zufällig befindet sich der Hauptsitz von MEIKO UK hier vor Ort. Also habe ich dort einmal vorbeigeschaut und konnte die Qualität der Maschinen aus nächster Nähe selbst erleben. Das hat mich überzeugt."

„Die Lösung von MEIKO sorgte außerdem für die Verbesserungen hinsichtlich Effizienz und Produktivität, die ich erwartet hatte. Und nicht zuletzt kostete die Maschine 10.000 £ weniger als die anderen drei angebotenen Maschinen! Sechs Monate, nachdem wir angefangen hatten, nach einem neuen System zu suchen, setzten wir unsere Unterschriften unter den Vertrag mit MEIKO."

„Was ich auch sehr beeindruckend fand, waren der technische Service und der Projektmanagementsupport am Installationsort."

"Lee Slater, Projektmanager von Airedale, arbeitete mit der technischen Serviceabteilung von MEIKO zusammen. Gemeinsam haben sie den Standort eingehend besichtigt. Sie sind die Route in das Gebäude und zum letztendlichen Installationsort abgelaufen und haben dabei alles besprochen. Dadurch ging die Installation sehr schnell und reibungslos über die Bühne. Es zahlt sich eben aus, sich die Zeit zu nehmen, die Gegebenheiten vor Ort erst einmal genau unter die Lupe zu nehmen.“