Welcome to MEIKO.
Please select a country and click "confirm".
The clean solution

John Flynn Hospital Australien

Bandtransport-Maschine M-iQ übertraf beim John Flynn Hospital alle Erwartungen

„Das beste Preis-Leistungs-Verhältnis, Zuverlässigkeit, ein erstklassiges Renommee und Einsparungen bei Strom und Wasser"

Das sind nur einige der Gründe dafür, dass MEIKO für das John Flynn Hospital die erste Wahl bei gewerblichen Spülmaschinen ist”, so George Stewart, Leiter Zentrale Dienste und Verpflegung.

Das John Flynn Hospital wird von Ramsay Health Care betrieben. Laut einer im Juli 2014 durchgeführten Umfrage der größten gemeinnützigen Krankenversicherung Australiens gehört das private John Flynn Hospital zu den fünf besten Kliniken des Landes. Die in Tugun am südlichen Ende der „Gold Coast“ von Queensland gelegene Klinik verfügt über 326 Betten und eine akutmedizinische Abteilung.

Stewart fährt fort: „Die hiesige Spülanlage wird stark in Anspruch genommen. Täglich werden 4.000 bis 5.000 Geschirr- und Besteckteile sowie Tabletts gespült. Dazu kommt noch weiteres Spülgut aus anderen Klinikbereichen. Als ich meine Stelle im John Flynn Hospital antrat, lagen drei Angebote für neue Spülanlagen auf meinem Schreibtisch.

MEIKOs Angebot war das mit Abstand beste.

Ich besuchte diverse Kliniken, in denen Systeme aller drei Anbieter zu finden waren. Die Systeme zweier Anbieter überzeugten mich nicht. Die MEIKO-Anlage im Logan Hospital in Queensland aber, zu der auch M-iQ-Spülmaschinen gehören, war bis dato ein Jahr alt und in einem tadellosen Zustand. Als ob sie erst am Tag zuvor installiert worden wäre.

Das Bedienpersonal war von der Maschine eindeutig überzeugt. Hinzu kommen die Einsparungen bei den Energiekosten und die Tatsache, dass sich die Investition rechnet. Ich habe das auch schon Kollegen aus anderen Kliniken erzählt: Der Anschaffungspreis ist zwar etwas höher, aber das macht sich langfristig bezahlt.“

Bei den M-iQ-Maschinen führen wir drahtlose Temperaturprüfungen durch, die 24 Stunden am Tag an einen Rechner übermittelt werden

„Wir verwenden die M-iQ-Spülmaschinen und FV-Topfspüler in den Hauptküchen und die Maschinen des Typs FV 40.2 auf den Stationen jetzt seit ein bis drei Jahren. Unsere aktuelle Strategie sieht vor, dass wir unseren gesamten Bestand an Spülmaschinen auf den Stationen durch MEIKO-Maschinen ersetzen, denn die zurzeit vorhandenen Maschinen sind inzwischen ziemlich abgenutzt.

Die automatische Temperaturregelung stellt sicher, dass die Maschinen erst bei Erreichen der richtigen Temperatur mit dem Spülvorgang beginnen. Das passt ausgezeichnet in unser HACCP-Konzept. Bei den M-iQ-Maschinen führen wir drahtlose Temperaturprüfungen durch, die 24 Stunden am Tag an einen Rechner übermittelt werden.

Durch den Wechsel zu MEIKO haben wir bei den Betriebskosten sowie bei Strom- und Wasserverbrauch Einsparungen von mehr als 50 % erzielt. Unsere Mitarbeiter sind von den Maschinen begeistert: Sie sind einfach zu bedienen und zu reinigen und haben gut durchdachte Sicherheitsfunktionen.

Als Beispiel für den ausgezeichneten Service von MEIKO möchte ich die Spezifikationsänderungen bei einer großen Spülmaschine anführen: Anstatt der üblichen zwei Lüfter baute MEIKO bei dieser Maschine einen einzelnen Lüfter mit höherer Leistung ein, wodurch wir bei der Trocknungszone wertvollen Platz einsparen konnten.

MEIKO hat unsere Betriebsleistungen und Einsparungen enorm verbessert und uns gleichzeitig den bestmöglichen Service geboten.“