Welcome to MEIKO. Please select a country and click "confirm".

Mega-Auftrag für MEIKO

Der größte Einzelauftrag, den eine Klinik in der knapp achtzigjährigen MEIKO-Firmengeschichte dem Offenburger Unternehmen jetzt erteilte, kommt vom Allgemeinen Krankenhaus (AKH) in Wien. Das Volumen des Auftrags zur Lieferung von Spülautomaten liegt bei 4,7 Millionen Euro.

 

Versorgt werden im AKH Wien täglich etwa 2000 Patienten und, getrennt von ihnen, 4000 Mitarbeiter. Im besonderen Focus der Verantwortlichen stand die Erneuerung der Spülautomaten für das Patientengeschirr. Diese Maschinen, die sämtlich zur Absicherung der notwendigen Hygiene mit einer sogenannten Thermodesinfektion ausgestattet sind, gehören zu den am meisten beanspruchten. An sie werden die höchsten Ansprüche gestellt!

 

Weil MEIKO die Einhaltung höchster Hygieneparameter, beste Verarbeitung und einen umfassenden Service garantieren konnte, setzten sich in Wien MEIKO - Maschinen im Wettbewerb durch.

 

Die Größenordnung des Auftrags wird nicht zuletzt dadurch deutlich, dass die Wiener Planer zur Abwicklung des Projektes 13 Monate angesetzt haben. Der Aufwand sei aber unerlässlich, um die Sicherheit der Speisenversorgung in dem Krankenhaus zu erhalten. Dies könne nur mit Maschinen geschehen, mit denen die Einhaltung modernster Hygienestandards bei geringstem Einsatz von Energie, Wasser und Chemie gewährleistet sei. Meiko sei auch mit seinen Innovationen für Umweltschutz, mit seinen Energiesparprogrammen und zur Schonung von Ressourcen führend auf dem Weltmarkt.