Welcome to MEIKO. Please select a country and click "confirm".

Service-Forum 2015

Meiko festigt Partnerschaft in Sachen Service-Management

Auch wenn der Offenburger Spezialist für Spül-, Reinigungs-und Desinfektionstechnik  Meiko 2014 das erfolgreichste Jahr der Unternehmensgeschichte schrieb – auf seinen Lorbeeren will sich das Unternehmen aus dem badischen Offenburg unter keinen Umständen ausruhen. „Wir können unsere Wettbewerbsfähigkeit nur sichern und unsere Marktposition ausbauen, wenn wir nicht nur hervorragende Produkte ausliefern, sondern diese mit integrierten und innovativen Lösungsangeboten im After-Sales- und Service-Bereich ergänzen“. Meiko-Geschäftsführer Dr.-Ing. Stefan Scheringer machte beim diesjährigen nationalen Service Forum des Unternehmens im Europa Park in Rust deutlich, dass man in den vergangenen Monaten weitere Weichen gestellt hat, um sich für die „Pool-Position“ bei der Ersatzteillieferung und bei der Service-Dienstleistung optimal aufzustellen: „Wir haben gerade ein 85 Jahre altes Ersatzteillager umgezogen und auch unsere Service-Techniker in einem weiteren Neubau untergebracht“,  informierte Scheringer die mehr als 170 Teilnehmer, die sich aus Fachhändlern und Mitarbeitern der Meiko Werksvertretungen in ganz Deutschland zusammensetzten. So hat Meiko seine Zukunftsfähigkeit weiter ausgebaut.

Hans-Dieter Breideband, Prokurist und Leiter „Meiko Service weltweit“, wartete mit beeindruckenden Zahlen auf: „Wir verfügen über 600 Service-Mitarbeiter weltweit in unseren Tochtergesellschaften, Schulungscenter in Deutschland, in der Schweiz, in Dubai, in den USA, im Mittleren Osten sowie in Chile sorgen dafür, dass rund 4.500 autorisierte Servicemitarbeiter weltweit die Meiko-Technologie perfekt beherrschen“.

Während des zweitägigen Forums standen dann aber doch die Kompetenzen der Service-Mitarbeiter in Vordergrund. Zahlreiche externe Experten schulten in Workshops zu  Themen wie Arbeitssicherheit bzw. Kommunikation und sogar Konfliktbewältigung. Was innerhalb der Organisation geleistet wird, um die steigenden Anforderungen der Kunden an Serviceleistungen zu befriedigen, stellte Frank Mildenberger vor. Der Leiter des Technischen Service bei Meiko berichtete über die Verschmelzung des Kundendienstes mit der Technischen Klärung, „die einen wesentlich flexibleren Einsatz der Mitarbeiter erlaubt und für einen deutlich besseren Wissenstransfer sorgt“.

Auch in diesem Jahr wurde im Rahmen der Abendveranstaltung der Service Award verliehen. Den ersten Platz belegte die Gastromatec GmbH in Gundelfingen. Auf Platz zwei folgt die Ernst Boettger GmbH Großküchenservice in Bremen und den dritten Platz errang die Gastro-Technik GmbH in München.