Welcome to MEIKO. Please select a country and click "confirm".

Google findet professionelle Spültechnik von MEIKO

Im Netzwerk der Gastronomie: Brainfood bei Google

Marktführer unter den Anbietern von Suchmaschinen ist das US-amerikanische Unternehmen Google Inc. 1998 ging „Google“ online und setzte sich schnell an die Spitze des internationalen Rankings. Sein größtes Forschungs- und Entwicklungszentrum außerhalb der USA eröffnete Google in der Schweiz. Hier arbeitet ein Team von momentan 750 kreativen Menschen aus rund 75 Nationalitäten an Projekten, wie Google Maps, YouTube, G-Mail und AdWords (Werbung bei Google). Sie zählen, neben der Google-Suche, an der auch in Zürich gearbeitet wird, zu den erfolgreichen Diensten des Suchmaschinenanbieters.  

Der Arbeitsplatz bereitet den Zooglern (wie sich die Google-Mitarbeiter in Zürich nennen) ein Umfeld, das zur Entwicklung weiterer innovativer Dienste beiträgt. Die Modelleisenbahn am Arbeitsplatz, grell-bunte Wände, Kommunikationszonen an jeder Ecke, Iglus oder Gondeln zum Telefonieren, Billard, Tischfußball, Kindergarten, Wellness, Fitness, Essen und Getränke, so viel man wünscht. Gratis, versteht sich. Nur die besten IT-ler aus aller Welt werden beschäftigt. Diese gilt es zu halten und zu motivieren. Unter anderem durch Lifestyle-Ambiente, atmosphärische Kicks, Entspannungsangebote und durch Freiheiten, von denen der „klassische“ Arbeitnehmer nur träumen kann. Das Arbeitsumfeld fördert die Kreativität der Mitarbeiter.  

Dazu gehört auch Gastronomie nach Wunsch. Wissend, dass ausgewogene Ernährung zur Steigerung der Motivation und geistigen Aktivität beiträgt, nimmt das kulinarische Angebot bei Google eine wichtige Rolle ein. Dem Corporate Identity entsprechend und dem Ruf der Geschäftsführung folgend, bietet der Caterer, die Royal Business Restaurants GmbH (Schweiz), ein Paradies der kulinarischen Vielfältigkeit. Seit drei Jahren genießt das Google-Team ausschließlich frisch zubereitete Kost. Front-Cooking ist angesagt – Fisch, Fleisch, Gemüse, Sättigungsbeilagen, Wok oder Grillstation – mittags und abends beugen sich Mitarbeiter der Qual der Wahl. 

Morgens, mittags und abends läuft der Küchen-Marathon. Vor und hinter den Kulissen. Googler dürfen Angehörige und Freunde zum Essen einladen – die Zubereitung von bis zu 1.200 Essen täglich ist keine Seltenheit. Zwischen und nach den Schichten läuft die Spültechnik auf Hochtouren. Spültechnik aus der Produktion von MEIKO (hier geht es zur Branchenlösung) reinigt Geschirr, Transportkörbe, GN-Behälter, Töpfe, Bestecke und Gläser. Küchenchef Franz Ays: „Wir benötigen eine Spültechnik mit multifunktionaler Ausrichtung und bewährtem Service. Was zählt, sind einwandfreie und hygienisch sichere Spülergebnisse.“

Pressebilder