M- iQ. Ganzheitliche Spültechnologie für Mensch und Umwelt.

M-iQ Industriespülmaschinen gehören zu den Maschinen, die als „outstanding“ gelten. Und das deshalb, weil die innovative M-iQ Technik aus vielen Features besteht, die das Spülleben nicht nur erleichtern, sondern auch effizienter machen. Beste Wirtschaftlichkeitswerte, Verzicht auf Abluftanschluss oder ein modulares Plattformkonzept für die optimale Anpassung an den Raum bieten multifunktionale Lösungen für jeden Bedarf. Die intelligente GreenEye-Technology ® sorgt für optimale Auslastung der Spülmaschine und reduziert dadurch laufende Betriebskosten.

Abmessung Standard Inflight
Durchfahrtsbreite 570 mm–750 mm 980 mm
Leistung
Tellerleistung bei 2 Minuten Kontaktzeit nach DIN 10510 1.730–8.930 Teller/h 7.000 – 11.880 Teller/h
Korbleistung bei 2 Minuten Kontaktzeit nach DIN 10510 95–225 Körbe/h 95–225 Körbe/h
Transportgeschwindigkeit für 2 Minuten Kontaktzeit nach DIN 10510 0,78–2,68 m/min 1,58 – 2,68 m/min
Klarspülwassermenge 165–270 l/h 330 – 350 l/h
Elektroanschluss
Elektrischer Gesamtanschlusswert (inkl. Trocknung(en)) 32,9 kW–62,4 kW 113 kW – 157,1 kW
Verbrauch (inkl. Trocknung(en)) 25,0 kW–43,1 kW 81,5 kW – 110,8 kW
Leistung
Abluftvolumenstrom 110 m³/h–190 m³/h 300 m³/h–380 m³/h
Abmessung
Maschinenlänge 1.550 mm–10.200 mm 10.600 mm – 13.000 mm

Mit CC-Touch können sämtliche Spülprozesse intuitiv über ein hochwertiges, extrem robustes Glasbediendisplay gesteuert werden. Seine glatte Oberfläche ist bequem zu reinigen und sorgt für höchste Hygienesicherheit. Die selbsterklärende grafische Bedienerführung sorgt für höchste Anwendungssicherheit. Dabei zeigt CC-Touch nur jene Bedienelemente an, die –der Situation angepasst –auch tatsächlich genutzt werden können. Unterschiedliche Anwendergruppen wie Küchenleitung, Spülpersonal, Service etc. können umfangreiche Informationen abrufen bzw. Informationen im Speicher hinterlegen. Das vollständige Führen eines Betriebstagebuches nach DIN 10510 ist mit CC-Touch im Handumdrehen erledigt.

Darüber hinaus können autorisierte Personen sehr einfach in die Steuerung eingreifen und systematisch Prozessoptimierungen vornehmen. Durch die hohe Auflösung des großzügigen TFT-Farbdisplays können auch unterstützende Unterlagen wie z.B. Bedienungsanleitungen, Ersatzteillisten, Kontaktdaten etc. direkt auf dem CC-Touch-Glasbediendisplay visualisiert werden.

Alle systemrelevanten Daten, Funktionen und Betriebsabläufe sowie das Betriebstagebuch nach DIN 10510 werden durch eine intelligente Software maschinenintern gespeichert, auf einen bauseitigen PC übertragen und mittels funktionsgenauen Maschinendarstellungen oder animierten Darstellungen von Maschinenfunktionen visualisiert. Betriebszustände werden analysiert und diagnostiziert.
CC-Insight ermöglicht direkte Einträge in das gespeicherte Betriebsbuch für Grundreinigung,
Wasserwechsel, Reparatur, Reiniger-Gebindewechsel oder Klarspüler-Gebindewechsel.
Eine Netzwerkeinbindung und der Anschluss mehrerer Maschinen oder die Anbindung an Leitwarten oder Küchen- und Gebäudemanagementsysteme ist möglich.
Die Datenübertragung erfolgt mittels einer seriellen Schnittstelle (RS 232/422), LAN/W-LAN, GSM/GPRS oder LAN und GSM/GPRS. Ein SMS- oder E-Mail-Versand ist in Verbindung mit GSM ebenfalls möglich.
Die Update-Funktion bietet jederzeit die Möglichkeit, auf Programmerweiterungen oder -aktualisierungen zugreifen zu können.

Durch kabellose Kommunikation via Bluetooth mit der Maschinensteuerung werden sekundenschnell alle hygiene- und systemrelevanten Daten mit Hilfe eines dafür lizenzierten Softwarepakets für das kabellose Auslesen der Maschinendaten und des Betriebstagebuches nach DIN 10510 übertragen und gespeichert. Eine Analyse oder Diagnose ist somit jederzeit gewährleistet. CC-Log ermöglicht die direkte Auswahl der gespeicherten Betriebsbücher, eine automatische Übergabe der Betriebstagebücher an einen bauseitigen PC, die Archivierung der Betriebsbücher auf bauseitigem PC und den Datenversand per E-Mail.

Die Update-Funktion bietet jederzeit die Möglichkeit, auf Programmerweiterungen oder -aktualisierungen zugreifen zu können.

Mit der Technologie GiO-TECH (Option) werden dem Wasser nahezu sämtliche Mineralien (auch Bakterien und Viren) entzogen und somit reinstes Wasser für die Klarspülung erzeugt. Dieses Wasser ist die Grundvoraussetzung für ein brillantes und hygienisches Klarspülergebnis vom Besteck über Gläser und Geschirr bis hin zum Behälter.

Schon bei der Planung glänzt GiO-TECH durch eine vereinfachte und platzsparende Installation! Beim Kundendienst/Service glänzt GiO-TECH aufgrund der einheitlichen Ausführung für alle Spülmaschinengrößen! Bei unseren Kunden glänzt GiO-TECH mit einer kurzen Amortisationszeit und das brillante Ergebnis führt zu begeisterten Gästen. In puncto Umwelt und Hygiene glänzt GiO-TECH mit Ressourcenschonung und Sauberkeit!

Ganz nach unserem Motto: MEIKO – die saubere Lösung!

MIKE ist eine prämierte Kommunikations-Technologie für die gesamte MEIKO Produktlinie. Die innovative und modular integrierte, komponentenbezogene MIKE-Steuerungstechnologie bietet maximale Funktionalität, überzeugt durch höchst komfortable Bedienerfreundlichkeit und ermöglicht detaillierte Analysen zum Service-Management.

MEIKOLON Reinigungs- und Hygieneprodukte sind für MEIKO Spültechnik ideale und unverzichtbare Helfer. Ob als Reiniger mit vorteilhafter Glasschutzkomponente oder als optimal an Osmose-Wasser angepasster Klarspüler: MEIKOLON arbeitet mit abgestimmten Rezepturen ausgewählter Inhaltsstoffe hygienesicher und absolut rückstandsfrei.

Die doppelwandige Bauweise der Spülmaschinen ermöglicht einen flüsterleisen Spülbetrieb. Darüber hinaus sind die Maschinen damit auch wärmeisoliert und entlasten die Spülküche von Hitze.

Geringste Klarspülwassermengen und ein effektives Energiemanagement führen zu einem hochgradig ökonomischen Spülbetrieb sowie einer erstklassigen Ökobilanz.
MEIKO Spültechnik gehört zu den ressourcenschonendsten überhaupt!
So hat die MEIKO Spültechnologie der letzten 30 Jahre dazu geführt, mit über 70% weniger an Wasser und über 30% weniger an Energie auszukommen!

Die wegweisende Innovation des 3-schichtigen M-iQ-Filters ist Bestandteil der neuen MEIKO Spülmaschinen-Generation M-iQ. Er besteht aus einem einmaligen, patentierten und aktiven Laugenfiltersystem in jeder Waschzone der Maschine.
Die gefilterten Speisereste werden aktiv aus dem Spülprozess ausgetragen, gesammelt und dann druckvoll ausgespült. So wird die verwendete Waschlauge kontinuierlich gereinigt – ganz ohne zusätzliches Wasser!
Das Ergebnis: optimale Reinigung bei weniger Spülmittel- und Wassereinsatz. Selbstverständlich unter Einhaltung aller Anforderungen und Belange der Hygiene-DIN-Norm.

* Diese Felder müssen zum Absenden des Formulars ausgefüllt werden