Welcome to MEIKO. Please select a country and click "confirm".

Unternehmenspolitik in unserem integrierten Managementsystem (IMS)

Eine besondere Form der Anerkennung von regulatorischen Ansprüchen aus Richtlinien und Normen sehen wir darin, organisatorische Teilsysteme als sog. Managementsysteme zu errichten, zu dokumentieren und aufrechtzuerhalten – jeweils mit dem Ziel, diese von berufenen externen Institutionen wiederkehrend zertifizieren zu lassen.

Integriertes Managementsystem und Corporate Governance

Wir führen alle Teilsysteme gesamthaft in einem Integrierten Managementsystem (IMS) und schaffen auf diese Weise auch nach außen hin ein transparentes „Corporate Governance“ (Leitung und Überwachung unserer Organisation). Wir wollen in diesem Umfeld alle sich bietenden Synergien ausschöpfen und Ressourcen bündeln, um so die gestellten Teilaufgaben möglichst schlank, effizient und zukunftsfest zu lösen.
Bereits seit vielen Jahren führen wir erfolgreich ein zertifiziertes

Qualitätsmanagementsystem(QMS) nach DIN EN ISO  9001:ff
Qualitätsmanagementsystem Medizinprodukte (QMS) nach DIN EN ISO 13485:ff.

 

Unser umfangreiches Qualitätsmanagement nimmt die Rolle eines Basissystems ein.
Hinzu kommen noch folgende weitere Managementsysteme, die wir für unser Unternehmen als wichtig erachten:

Arbeitsschutzmanagementsystem       (AMS) nach OHSAS  18001
Energiemanagementsystem   (EMS) nach DIN/ISO  50001
Umweltmanagementsystem(UMS) nach DIN/ISO  14001

 
Alle diese Managementsysteme gestalten wir mit einem Höchstmaß an Integration und Analogie hinsichtlich Regeln und Methoden zur Datendarstellung und Dokumentation. Wir beachten die sachlogischen Zusammenhänge zwischen den Teilsystemen und wahren die durchgängige Konsistenz unter Vermeidung von Überschneidungen.

Operative Ziele werden im jeweiligen Rahmen dieser Teilsysteme regelmäßig entwickelt oder justiert, dokumentiert und verfolgt. Hierbei ist es uns stets wichtig, alle Zielstellungen als tragende Motive in die arbeitstäglichen Verhaltensweisen unserer Belegschaft einzubringen.
Wo immer möglich sollen die IMS-Teilsysteme auch gemeinsam zertifiziert werden. Künftige mögliche Ergänzungen um weitere Management-Teilsysteme werden wir in gleicher Weise integrieren.