Welcome to MEIKO.
Please select a country and click "confirm".
    The clean solution

    Sichere Aufbereitungsverfahren für Atemschutzmasken

    Das neuartige Coronavirus: Mit MEIKO sind Sie auf der sicheren Seite

    Nach einem Feuerwehr-Einsatz sind Atemschutzmasken durch Ruß und Rauch nicht nur von außen kontaminiert, sondern im Fall des neuartigen Coronavirus eben auch von innen – durch Atemsekrete.

    Die Reinigungs- und Desinfektionsleistung des TopClean M wurde nun vom unabhängigen Hygieneinstitut HygCen Germany GmbH als besonders wirksam gegen den neuartigen Erreger eingestuft.

    >> zum Zertifikat TopClean M

    • Dosierung der vom PSA-Hersteller freigegebenen Chemie (Sekumatik FDR oder EW80 mat) nach Herstellervorgabe (1%ige Lösung).
    • Kontaktzeit von Anwendungslösung und Atemschutzmasken bei einer Temperatur von 60°C für mindestens 6 Minuten (Gesamtprozesslaufzeit).
    • Temperatur, Dosierung und Einwirkzeit nach Vorgaben des Chemieherstellers sowie Gesamtprozesslaufzeit erfolgen programmgesteuert.
    Sie haben weitere Fragen?
    Einfach Formular ausfüllen und abschicken.