0
Warenkorb
Kontakt
    The clean solution

    Gemeinschaftsgastronomie

    Mensa Mitarbeiter im Glück: Gut geplant und gut gearbeitet

    Auf den Tellern der Mensen hat pampiges Porreegemüse längst Platz gemacht für knackige Salate, Kichererbsen-Curry, gesunde Bowles und Seitan Dim Sum. Wie gesund und klimafreundlich sieht es hinter den Kulissen aus? Wir schauen in die Spülküchen zweier Mensen. Kommen Sie mit!

    Grünes Wachstum in der Zhejiang University

    2012 wurde grünes Wachstum für ganz China von der Regierung auf die Agenda gesetzt, nachhaltiges Arbeiten und Wirtschaften mehr und mehr eingefordert. Bereits 2009 arbeitete die Universität Zhejiang mit Meiko zusammen und war, was energieeffizientes Planen und Arbeiten betrifft, bereits in guten Händen.

    Chen Ping, Logistics Support Manager Zijingang Campus hatte sich mit seinem Team nach umweltfreundlicheren Lösungen für die Küchen der Universität umgesehen, um mittel- und langfristig Energie zu sparen. Auf den insgesamt sechs Campus tun MEIKO Spüllösungen inklusive Spülmaschinen und Speiseresteverwertung ihren Dienst. Von allen Standorten kamen positive Rückmeldungen darüber, wie sicher, zuverlässig und ressourcenschonend sie laufen.

    „Wir haben an allen unseren Standorten MEIKO Spüllösungen im Einsatz und die Rückmeldungen waren durchweg sehr positiv. Sowohl die Sicherheit und Zuverlässigkeit als auch der Energieverbrauch sind sehr gut.“

    Chen Ping, Logistics Support Manager, Zijingang Campus

    Entspanntes Arbeiten in der Hamburger Mensa

    Das Studierendenwerk Hamburg ist eines der größten Studierendenwerke in Deutschland. Hier können täglich 23.000 Studenten, wissenschaftliche Mitarbeiter, Dozenten und Professoren essen und trinken. In 13 Mensen, 17 Cafés und sechs Café-Shops erhalten sie ein umfangreiches Angebot an Speisen und Getränken, das frisch produziert wird. Das Küchenpersonal hat alle Hände voll zu tun. Gerade zu Stoßzeiten kam das Band der Tablettrückgabe oft ins Stocken. Doch das gehört der Vergangenheit an. Denn nach einer Analyse der Spülküche durch REFA-Spezialisten wurde sie komplett umgebaut:


    Spülküche des Studierendenwerks Hamburg auf dem Prüfstand

    VORHER

    Ergonomische Belastung für die Mitarbeiter: schwere Körbe mit Geschirr
    permanente Drehbewegungen
    Bewegen von Lasten oberhalb der Schulter
    lange Laufwege für das Personal
    überlastetes Personal in Spitzenphase
    Tablettstaus auf den Rückgabebändern
    oft unzufriedene Gäste
    krankheitsbedingte Fehlzeiten steigen

    NACHHER

    M-iQ GreenEye-Technology® macht das Arbeiten in der Spülküche nachhaltiger und effizienter
    Drehbewegungen wurden vermindert
    Lastenbewegungen erfolgen ergonomischer
    kurze Laufwege für das Personal
    gutes Arbeiten auch in Spitzenphase möglich
    kaum noch Tablettstaus auf den Rückgabebändern
    glückliche Gäste
    deutlich weniger krankheitsbedingte Fehlzeiten

    FAZIT:
    Nachdem die Spülküche umgestaltet wurde, sind optimale Bedingungen zum Arbeiten entstanden: kürzere Wege, viel Zeitersparnis, die Mitarbeiterzufriedenheit und die Produktivität sind gestiegen. Eine echte Win-win-Situation für Mensch und Unternehmen.

    „Die Produktivität steigt, die Mitarbeiterzufriedenheit steigt, Wege verkürzen sich und Zeit wird eingespart. Insgesamt ist das gut für die Menschen – und es ist gut für das Unternehmen.“

    Michael Gradtke, Leiter Hochschulgastronomie in Hamburg

    Arbeiten Hand in Hand: Mensch und Maschine

    Die Bandtransportmaschine M-iQ eignet sich besonders für den Einsatz in turbulenten Großküchen. Ihr Vorteil: Mithilfe der integrierten MEIKO GreenEye-Technology senkt sie den Energie-, Spülmittel- und Wasserverbrauch spürbar und spült dank intelligenter Technik nur dort, wo sich Geschirrteile auf dem Transportband befinden. Anhand der grünen Zeichen im Display behält das Spülpersonal immer im Blick, welche Spur- bzw. welches Band mit Geschirr zu belegen ist. Es kann die Maschine komfortabel und ohne Mühe bedienen.

    GreenEye-Technology® M-iQ
    GreenEye-Technology für effiziente Bandmaschinen

    M-iQ GreenEye-Technology® – die Zukunft des Spülens.

    Mit dem Einsatz von MEIKO Spüllösungen in Mensen sind 200 Kantinentabletts eine Frage von wenigen Minuten und Tablettstaus gibt's nicht mehr. Komfort bei der Arbeit und geringere Kosten, weil weniger Wasser und Chemie verbraucht werden. Das zaubert allen ein Lächeln ins Gesicht: den Gästen, den Mitarbeitern und den Mensaleitern!


    MEIKO Experience Zone

    Willkommen in der Welt der Hygiene

    Jetzt erleben!