Welcome to MEIKO.
Please select a country and click "confirm".
    The clean solution

    EIN RESORT DER SUPERLATIVE IN MACAU!

    M-iQ Spülmaschinen meistern den Spülbetrieb im Galaxy Macau

    MEIKO Galaxy Macau

    Die Galaxy Entertainment Group (GEG) zählt zu den führenden Casino- und Entertainment-Unternehmen Asiens. Sie betreibt drei Objekte der Superlative in Macau: Das Galaxy Macau™ auf dem künstlich aufgeschütteten Landstrich Cotai, eines der weltweit größten Glücksspiel-Resorts, in direkter Nachbarschaft dazu die einzigartige Vergnügungs- und Schlemmermeile Broadway Macau™ und auf der Halbinsel das vielfach ausgezeichnete Premium-Hotel StarWorld Macau.

    Der schnell wachsende Hotel- und Casinokomplex von Macau liegt mitten im Herzen der Verwaltungseinheit Cotai und ist das erste und einzige Resort, das sechs Weltklassehotels an einem Ort vereint: das All-Suite-Hotel von Ritz-Carlton, das Ritz-Carlton, Macau; das Banyan Tree Macau; Asiens größtes JW Marriott, das JW Marriott Hotel Macau; das erste japanische Luxushotel in Macau, Hotel Okura Macau; das preisgekrönte Galaxy Hotel und das Broadway Hotel.

    Insgesamt verwöhnt das Galaxy Macau mit über 4 000 Zimmern, Suiten und Villen seine Gäste mit einer enormen Bandbreite luxuriöser Gastlichkeit. Das 75 000 Quadratmeter große Grand Resort Deck lädt mit den Skytop Adventure Rapids, der mit 575 Metern weltweit längsten Wildwasser-Abenteuerrutsche, mit dem Skytop Wave Pool, dem größten Dachpool der Welt, sowie mit einem makellos weißem Sandstrand über den Dächern der Stadt ein.

    120 Gastronomie-Outlets, darunter 13 Sternerestaurants, sind im Galaxy Macau ansässig. Nirgends in Macau ist die gastronomische Vielfalt mit authentischen panasiatischen Gaumenfreuden und kulinarischen Genüssen aus aller Welt größer.

    NACHHALTIGE ZIELE

    Die GEG unterstützt die Vision der Regierung der Sonderverwaltungszone zur Senkung des Kohlendioxidausstoßes in Macau und gemeinsamen Förderung einer umweltfreundlichen Lebensweise („Building a Low Carbon Macao, Creating Green Living Together“) und setzt sich proaktiv für energiesparendes Verhalten und eine nachhaltige Entwicklung ein.

    Im Rahmen des Abfall- und Recyclingmanagementprogramms der GEG hielten verschiedene umweltfreundliche Produkte und Serviceleistungen Einzug, die die Umweltauswirkungen des Hotel- und Casinobetriebes wesentlich reduzieren.

    Im Laufe der Jahre erhielten die Aushängeschilder der GEG zahlreiche Energiesparpreise und -zertifikate. So wurde beispielsweise das Umweltmanagementsystem des Broadway Macau nach ISO 14001 zertifiziert. Das Galaxy Macau erhielt den CEM Energy Saving Concept Award, eine lokale Auszeichnung für Energiesparkonzepte. Alle diese Zertifikate und Preise bestätigen die Anerkennung der Leistungen der GEG im Bereich der effizienten Energienutzung.

    Galaxy Macau Jon Hollands
    Chefkoch des Hotels Galaxy Macau Jon Hollands

    Die gemeinsame Reise von MEIKO und dem Galaxy Macau, einem der Aushängeschilder der GEG, begann 2015. In diesem Jahr begab sich Küchenchef Jon Hollands auf die Suche nach neuen Spülmaschinen für seine überaus geschäftige Personalkantine. Im Zuge des kontinuierlichen Wachstums des Galaxy Macau und damit des Spülaufkommens stieß hier das bisherige Spülmaschinensystem an seine Grenzen.

    Die Spülmaschinen laufen rund um die Uhr und die ursprüngliche Ausschreibung verlangte ein neues System, das im Schnitt 15 000 Tablett-Sets pro Tag bewältigt. Dabei sollte die Spitzenkapazität bei bis zu 18 000 liegen. Das entspricht 12,5 Tabletts pro Minute!

    Im Galaxy Macau haben Hygiene und Sicherheit höchste Priorität.

    Bruno Correa, Vice President, Culinary, F&B Operations & Culinary, Galaxy Macau, unterstreicht: „Das neue MEIKO-System hat die Kapazität und die Hygiene des Spülprozesses außerordentlich verbessert. Durchgängig gleichbleibende Temperaturen und beste Ergebnisse in den Spül- und Klarspülgängen gewährleisten, dass Geschirr, Gläser und Besteck schnell trocknen und keine Eiweiß- und Chemikalienrückstände aufweisen.“

    Dank der Wärmerückgewinnungs-Kondensatoren, mit denen die neuen Spülmaschinen ausgestattet sind, wurde der Feuchtigkeitsausstoß zugunsten besserer Arbeitsbedingungen gesenkt. Die Temperaturen in den Betriebsräumen liegen nun nicht mehr bei teilweise über 32 °C, sondern betragen angenehme 23–25 °C. Auch auf den Böden schlägt sich weniger Feuchtigkeit nieder. Damit sind sicherste Arbeitsbedingungen gewährleistet.

    Dank des Rufs und der Qualität der MEIKO Maschinen wurde das Unternehmen bevorzugter Lieferant der GEG. Das neue Spülmaschinensystem ermöglicht Personaleinsparungen von 25 % über einen Zeitraum von 24 Stunden. Außerdem wurde der Chemikalieneinsatz um über 10 % gesenkt. Die Wärmerückgewinnungs-Kondensatoren senken die Energiekosten und sorgen für niedrigere Betriebskostenabrechnungen.

    Correa lobt weiter: „MEIKO hat mit vielen großen Unternehmen gearbeitet, die große Mengen bei kurzen Durchlaufzeiten spülen müssen. Mit kurzen Durchlaufzeiten entfällt die Anschaffung von zusätzlicher Ausstattung. Auch das senkt die Kosten und schont die Umwelt.“

    „Das MEIKO Regionalbüro in Hong Kong betreut uns auch mit seinem technischen Kundendienst, was maßgeblich zur endgültigen Entscheidung beigetragen hat.“

    „Die GEG hat sich dem Umweltschutz verpflichtet und Meiko ist ein wertvoller Partner auf dem Weg zu diesem Ziel. Wir betrachten MEIKO als zuverlässigen Servicepartner, der kontinuierlich innovative, umweltfreundliche Technologien entwickelt.“

    PROJEKTLEITUNG

    „Wir freuen uns, Teil dieses Projekts zu sein, und sind stolz darauf, dass es uns gelungen ist, die Galaxy Entertainment Group mit unserem Design, der Planung, der Logistik, der Umsetzung sowie mit unserem Kundendienst zu überzeugen und zu begeistern“, freut sich Louis Lam, General Manager von MEIKO Clean Solutions Hong Kong Ltd.

    Der Startschuss für dieses Projekt fiel 2015, als die Galaxy Entertainment Group in Macau ihr Spülmaschinensystem erneuern wollte und an MEIKO herantrat.

    Zusammen mit Christine Lapp und Frank Polauke von MEIKO Deutschland besuchte Louis Lam das Galaxy zum ersten Mal, um sich einen Überblick über den Projektumfang zu verschaffen. Nach der Design- und der Planungsphase wurden die neuen Spülmaschinen geliefert und waren Ende Januar 2017, pünktlich zum chinesischen Neujahrsfest, installiert. Die Übergabe war im Februar abgeschlossen. Darauf folgten Personalschulungen und die Einweisung in das neue System.

    „Diesen Systemwechsel innerhalb des engen Zeitrahmens erfolgreich zu bewältigen, war echte Teamarbeit zwischen Galaxy Macau, dem MEIKO Händler für Macau und dem Dienstleister Chiming Engineering, MEIKO Deutschland und MEIKO Hong Kong“, betont Louis Lam.

    „Dank der MEIKO-Niederlassung in Hong Kong können wir dem Galaxy Macau nicht nur jederzeit mit Hersteller-Know-how zur Seite stehen, sondern auch vor Ort schnell reagieren.“

    In enger Zusammenarbeit haben MEIKO und Chiming Engineering das verbesserte Spülmaschinensystem perfekt auf den bestehenden Spülbereich zugeschnitten.

    Dafür war eine gut durchdachte Neuanordnung im Spülbereich an sich ebenso notwendig, wie verschiedene Änderungen an den Geräten.

    So mussten beispielsweise die Füße der Tablettspülmaschine BTA 240 entsprechend dem Bodenablauf anders angeordnet und die Schwemmrinne für das Entwässerungssystem AZP 80 an die Gegebenheiten vor Ort angepasst werden.

    Die Liste der installierten Geräte zeigt, welche enormen Mengen an Spülgut bewältigt werden müssen.

    Dazu zählen:

    • Förderanlage mit Tablettaufgabe/Geschirrabräumung
    • Tablettspülmaschine BTA 240 und Tablettstapeleinrichtung
    • Tablettstapler
    • Automatische Bestecksortiereinheit
    • Spülmaschine M-iQ B-L54 V8 N02 P8
    • Topf- und Utensilienspülmaschine M-iQ B-M75 B N08 P8
    • Gläserspülmaschine M-iQ K-M54 V8 N04 P6
    • Speiseresteanlage AZP80 mit Schwemmrinne. Diese Speiseresteanlage reduziert das Volumen der Speisereste um bis zu 80 %. Das heißt, es muss weniger Müll abtransportiert und entsorgt sowie durch Personal vor Ort bewegt werden. Außerdem werden weitaus weniger Kunststoffmüllsäcke benötigt.