Welcome to MEIKO.
Please select a country and click "confirm".
    The clean solution

    So war Tag 1 auf der FLORIAN in Dresden

    1 von  / 1

    Wenn im Oktober auf der Messe Dresden das Martinshorn erklingt und das Blaulicht schon von Weitem zu sehen ist, ist FLORIAN da. Die Fachmesse für Feuerwehr-, Zivil- und Katastrophenschutz. Entscheidungsträger aus diesen Bereichen, Verantwortliche aus dem Beschaffungswesen sowie Einsatzkräfte zieht es vom 10. bis 12. Oktober dorthin – genauso wie Familien mit Kindern. Denn FLORIAN ist eine Messe zum Anfassen und Ausprobieren. Mit vier Jahren im Feuerwehrauto sitzen, das ist hier möglich.

    Zur FLORIAN präsentieren sich in diesem Jahr 270 Aussteller aus 12 Ländern auf 18.000 Quadratmetern, das sind 15 Prozent Zuwachs zum Vorjahr. Die Aussteller kommen neben Deutschland aus Italien, den Niederlanden, der Schweiz, Österreich, Frankreich, Dänemark, Polen, Schweden, der Slowakei, Tschechien und Kroatien.

    Eröffnet wurde die Messe von Schirmherr Prof. Dr. Roland Wöller, Sächsischer Staatsminister des Innern. Das Sächsische Staatsministerium des Innern präsentierte erstmals den Rüstwagen (RW) für die Katastrophenschutzeinheiten „Löschzug Retten“ und das Tanklöschfahrzeug TLF 4000 für die Katastrophenschutzeinheiten „Löschzug Waldbrand“. Das BBK zeigte das neue Löschgruppenfahrzeug Katastrophenschutz (LF-KatS) vom Typ MB Atego 1327 AF. Eine weitere Messepremiere: S-GARD stellte auf der FLORIAN 2019 den Feuerwehr-Spezialanzug Ranger 2.0. vor, entwickelt wurde der Schutzanzug für den Einsatz bei Wald- und Flächenbränden.

    Viele Messebesucher, darunter vor allem Feuerwehrleute und Atemschutzgerätewarte, statten auch Stand H8 in Halle 4 einen Besuch ab. Der Grund: MEIKO stellt dort das Reinigungs- und Desinfektionsgerät TopClean M aus, was auf breites Interesse trifft. Vertriebsleiter Jens Jacobsen und Innendienstmitarbeiter Marc Garnschröder können sich am Ende des ersten Messetages über viel Lob freuen – zum Beispiel von André Burisch vom Brand- und Katastrophenschutzzentrum Luckau, der bekräftigt, die Anschaffung habe sich gelohnt. Auch Atemschutzgerätewart Kärgel ist zufrieden, weil nun alles sehr sauber, sehr hygienisch sei und obendrein sehr schnell vonstattengehe.

    Eine umfassende Vortragsreihe begleitet die Messe über alle Tage hinweg. Die Feuerwehr Dresden informiert zur Ausbildung in allen Laufbahngruppen und bietet Einstellungstests für Brandmeister und Notfallsanitäter an. Gezeigt wird u. a. die Neuheit „Simbodie“, eine lebensechte Übungspuppe für realitätsnahe Verletzungsmuster. Ein Leitstellen-Arbeitsplatz wird auf der Messe aufgebaut, Besucher können Notrufe abgeben und die Bearbeitung verfolgen. Bei virtuellen Planübungen kann man sich als Einsatzleiter ausprobieren. Mittels VR-Brille gelangt man binnen Sekunden an Gefahrenstellen, beseitigt sie und rettet Leben, wie z. B. mit VRsafe.

    Besucher und Aussteller ziehen eine positive Bilanz über den ersten Messetag. So auch Uwe Knoll, Vorsitzender der Landesgruppe Sachsen der Deutschen Feuerwehr-Gewerkschaft. Er kommt zur FLORIAN, weil er hier Fachpublikum antrifft, über den Tellerrand blicken kann und die neuesten Entwicklungen zu den Themen Arbeits- und Gesundheitsschutz präsentiert bekommt. Jan Hüttig von der Berliner Feuerwehr kommt vor allem aus Eigeninteresse und um sich das Arbeitsmaterial von morgen anzusehen. Wenn FLORIAN ruft, kommen, staunen und lernen Groß und Klein auf dem Messegelände in Dresden.